childrenHope

childrenHope

Ihre Hilfe bekommt ein Gesicht

Mein Patenkind

Liebe Paten, wie bedeutend ist die Möglichkeit, mit Ihrem Patenkind trotz geographischer Distanz in Kontakt treten zu können. Die Rubrik „Mein Patenkind“ soll dazu beitragen, Ihnen die Kommunikation mit Ihrem Patenkind zu erleichtern.

Sie finden hier Tipps zur Kommunikationsweise und Ideen für kleine Geschenke. Häufig wiederkehrende Fragen werden beantwortet.
Gerne können Sie uns Ihre Fragen zukommen lassen. Wir freuen uns auf Anregungen Ihrerseits.

Kontakt zur Patenschaftsbeauftragten in Deutschland

Bei Fragen und Anmerkungen steht Ihnen Ann-Caroline Reuss oder Manuela Altscher zur Verfügung. Rufen Sie im Büro an unter: +49 (0) 70 71 - 36 43 86 (montags und mittwochs von 14.30 bis 17.30 Uhr) oder schreiben Sie eine E-Mail an:

Adressänderung

Ihre Patenkinder freuen sich darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Dafür ist es wichtig, dass die Adressen auf dem aktuellen Stand sind.
Bitte vermerken Sie im folgenden Abschnitt, wenn sich Ihre Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse geändert hat.

E-Mail

Im unteren Abschnitt können Sie direkt Ihren E-Mailtext eintippen und versenden.

Wie funktioniert es?
Sie schreiben Ihre E-Mail an das Patenkind. Zunächst gelangt die Mail in unser childrenHope-Büro in Deutschland. Von dort aus wird die E-Mail an die entsprechende childrenHope-Station weitergegeben. childrenHope legt großen Wert auf vertraulichen Umgang mit Ihren Daten und denen der Kinder.

In welcher Sprache?
Die Patenkinder sprechen meist ausschließlich Spanisch. Sie können die E-Mail aber auch in Deutsch oder Englisch verfassen, dann wird sie von childrenHope-Mitarbeitern übersetzt und an das Kind weitergeleitet.

Vorschläge für den Inhalt einer solchen E-Mail
Schreiben Sie etwas über Ihre Familie, Ihren Wohnort, welche Hobbies Sie haben oder was Sie sonst aus Ihrem Leben oder Alltag mitteilen möchten.

Diese Fragen könnten beim Schreiben hilfreich sein:

  • Unterstützt mein Pate mich alleine oder steht eine ganze Familie dahinter, die von mir weiß und sich für mich interessiert?
  • Was arbeitet mein Pate?
  • Wo wohnt mein Pate? Wohnt er in der Stadt oder auf dem Dorf? Sind die klimatischen Bedingungen anders als bei uns? Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in seiner Umgebung?
  • Hat mein Pate ähnliche Hobbys, wie die Menschen in meinem Herkunftsland? Für was interessiert sich mein Pate in seiner freien Zeit?

Bestimmt fällt Ihnen noch weiteres ein, was Ihr Patenkind interessieren könnte.

Wie antwortet das Patenkind?
Innerhalb von ca. vier Wochen erhalten Sie Antwort per E-Mail.


Brief

Post, die Kinder in der Hand halten, ist für die Kinder immer etwas Besonderes. Es ist aufregend und weckt große Freude bei den Patenkindern.

Wie funktioniert es?
Sie schreiben Ihren Brief an die entsprechende childrenHope-Station. Der Preis für den Versand von Standardbriefen und Postkarten aus Deutschland liegt mittlerweile bei unter einem Euro.

In welcher Sprache?
Die Patenkinder sprechen meist ausschließlich Spanisch. Sie können den Brief aber auch in Deutsch oder Englisch verfassen, dann wird er von den childrenHope-Mitarbeitern vor Ort übersetzt und an das Kind weitergegeben.

Vorschläge für den Inhalt eines Briefes
Schreiben Sie etwas über Ihre Familie, Ihren Wohnort, welche Hobbies Sie haben oder was Sie sonst aus Ihrem Leben oder Alltag mitteilen möchten.

Weitere Vorschläge finden Sie im obigen Abschnitt „E-Mail“

Telefonieren / Skypen

Melden Sie sich im deutschen Büro von TOS Dienste International e.V. unter der Nummer +49 (0) 70 71 - 36 43 86 oder per E-Mail bei unserer Patenschaftsbeauftragten Ann-Caroline Reuss oder Manuela Altscher:

So kann ein Termin vereinbart werden
Teilen Sie uns den für Sie geeigneten Tag und die Uhrzeit für ein Telefonat oder eine Skype-Verbindung mit. Wir empfehlen Ihnen, mehrere Terminvorschläge zu machen. Berücksichtigen Sie dabei die Zeitverschiebung des betreffenden Ortes in Lateinamerika zu Deutschland (5 bis 7 Stunden). Weiterführende Informationen hierzu sowie einen Rechner zur Ermittlung der Uhrzeit vor Ort finden Sie auf: zeitzonen.de.
Anhand Ihrer Vorschläge vereinbaren wir dann einen Termin in Rücksprache mit dem Patenkind und den Mitarbeitern vor Ort.

Geschenkideen

Die Kinder freuen sich über Kleinigkeiten, z.B.:

  • Postkarten
  • Sticker
  • Luftballons
  • Farbstifte
  • Malbuch
  • T-Shirt
  • Kinderbuch
  • Flummies
  • Jo-Jo
  • Murmeln
  • Flip-Flops
  • Springseil
  • Puzzle
  • Kleine Stoff- oder Fingerpuppen
  • Kartenspiele wie z.B. Uno, Ligretto, …

weitere Geschenkideen für Mädchen:

  • Haarklammern
  • Perlenset
  • kleine Tasche
  • Mode-Schmuck

weitere Geschenkideen für Jungen

  • Spielzeug-Autos
  • Fußball-Trikots
  • Sammelquartetts

Hinweise zum Versand
Achten Sie darauf, daß der Preis für den Versand den des Geschenks nicht übersteigt. Bitte verschicken Sie keine Briefe oder Päckchen, die die Größe „Maxibrief“ überschreiten, da es leider schon vorgekommen ist, daß Sendungen ihr Ziel nicht erreicht haben.

Sonderspende als Alternative
Manchmal hilft eine Sonderspende mehr als ein fertiges Paket. Die childrenHope-Mitarbeiter können das Geld für Ihr Patenkind sinnvoll investieren; da, wo es gerade benötigt wird, z.B. für Sport- oder Musik-Aktivitäten.
Wir empfehlen Ihnen, eine E-Mail an unsere Patenschaftbeauftragte Ann-Caroline Reuss oder Manuela Altscher schreiben, wenn Sie eine Sonderspende überwiesen haben. Darin können Sie uns gerne Ihre Wünsche mitteilen, wie das Geld für Ihr Patenkind verwendet werden soll.

Überweisen Sie Sonderspenden auf:
TOS Dienste International e.V.
BLZ: 860 205 00
Kto: 3 522 000
IBAN: DE58 8602 0500 0003 5220 00
BIC: BFSWDE33LPZ

Verwendungszweck: „Sonderspende“ und das Land, in dem Ihr Patenkind lebt.
(Der Ländername ist ausreichend, um die Spende dem Patenkind eindeutig zuordnen zu können)